New PDF release: Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes: Von den

  • admin
  • December 26, 2017
  • History In German 1
  • Comments Off on New PDF release: Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes: Von den

By Christoph Rass

Dieses Buch gibt Antwort auf die Frage, wie biografische Prägungen aus der Zeit des Dritten Reiches den BND von den Anfängen 1946 bis 1968 beeinflusst haben. Auf der Grundlage von 3650 Lebensläufen rekonstruiert es darüber hinaus die soziale Zusammensetzung des Geheimdienstes und deren Veränderungen mit größter Detailschärfe über zwei Jahrzehnte hinweg. Die Studie bietet keine »Agentengeschichten«, sondern eine strukturanalytische Untersuchung der personellen Zusammensetzung einer wichtigen Behörde der jungen Bundesrepublik
und gibt einen tiefen Einblick in das Nachwirken der NS-Zeit. Mit dieser empirisch intestine abgesicherten Sozialprofilanalyse liegt eine bislang einzigartige Grundlage für ein differenziertes Verständnis des Innenlebens eines Geheimdienstes vor.

(Band 1 der version der unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968)

Show description

Read or Download Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes: Von den Anfängen bis 1968 (Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission) (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Read e-book online Hanns Eisele: Biographische Nachforschungen zu einem SS-Arzt PDF

Josef Mengele oder Karl Brandt stehen für die Verstrickungen eines ganzen Berufsstandes in die verbrecherische Politik Hitlers. Doch neben wenigen hochrangigen Medizinern waren es vor allem die zahlreichen namenlos gebliebenen Ärzte, die als Mitglieder der SS in den Konzentrationslagern Dienst taten und zu Mittätern am nationalsozialistischen Massenmord wurden.

Download PDF by Hans-Albert Walter,Herbert Wiesner: Gib dem Herrn die Hand, er ist ein Flüchtling: Essay (German

Sie wurden als Wirtschaftsparasiten und Überfremdungsflut verleumdet, mit Hilfe bürokratischer Hürden behindert, abgewiesen und zurückgeschickt in Gefahr und Tod. Die Älteren unter ihnen waren oft nicht integrationsbereit, alle versuchten, sich heimatlich einzurichten. Und sie kamen aus Deutschland, Österreich, Europa.

Get Das feldgraue Erbe: Die Wehrmachtseinflüsse im Militär der PDF

Das preußisch-deutsche Erscheinungsbild der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR sowie die Tatsache, dass ehemalige Offiziere und Generale der Deutschen Wehrmacht maßgeblich am Aufbau der Arbeiter- und Bauern-Armee beteiligt waren, prägen die Diskussionen um den "wahren Charakter" ostdeutscher Streitkräfte bis heute.

Download PDF by Tomas Termote: Krieg unter Wasser: Unterseebootflottille Flandern 1915 -

Der Autor ist zu den Wracks der vielen Unterseeboote hinabgetaucht und hat ihre Geheimnisse aufgedeckt. Er schreibt über das Leben an Bord, die Bedeutung der U-Boote im Krieg und die schweren Verluste auf beiden Seiten. Der erbitterte Kampf auf See kostete nahezu 1. 2 hundred Männer das Leben, mehr als 70 U-Boote gingen für immer verloren.

Additional info for Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes: Von den Anfängen bis 1968 (Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes: Von den Anfängen bis 1968 (Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission) (German Edition) by Christoph Rass


by William
4.1

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes