Systemanalytische Methoden zur Auswahl von Standardsoftware - download pdf or read online

By Framorz Nazemi

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, be aware: 2+, Hochschule RheinMain, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Informationstechnologie (IT) ist Heute zum wesentlicher Bestandteil und einer der wichtigsten Erfolgsfaktor für das Unternehmen avanciert. Kaum ein Unternehmen kann ohne den Einsatz von Informationstechnologie seine Prozesse optimieren, Rationalisierungspotenziale generieren oder eine unternehmensübergreifende Wertschöpfungskette effizient gestalten. Trotzdem gibt es immer noch Unternehmen die glauben, ohne den Einsatz der Informationstechnologie im Markt bestehen zu können. Diese Unternehmen müssen im besten Fall Produktivitätsnachteile in Kauf nehmen, im schlimmsten Fall kommt das Geschäft innerhalb kürzester Zeit vollständig zum Erliegen.

Die betriebliche Informationstechnologie besteht aus mehreren Komponenten, die zusammen eine funktionierende Einheit zur effizienten Abwicklung der Prozesse bilden. Kernbestandteil der Informationstechnologie ist die software program, da mit ihrer Hilfe die Komponenten- und Netzinfrastruktur gesteuert und Daten erst lesbar gemacht werden. Die Softwaretechnologie - das Herz der Informationstechnologie - eröffnet immer neue Möglichkeiten für den Einsatz in den wissenschaftlichen, technischen und kommerziellen Anwendungsgebieten. Ebenso erlauben Leistungsfähige, moderne Anwendungssysteme vielfach schnellere Reaktions- und Prozessdurchlaufzeiten, eine Reduktion der administrativen manuellen Tätigkeiten und Kosten.

Show description

countinue reading

New PDF release: Zwischen artes liberales und artes digitales: Beiträge zur

By Alexandra Geissler,Matthias Schneider

Die vorliegende Festschrift versammelt zu Ehren von Dr. Michael Trauth Aufsätze aus der Klassischen Philologie, der Editionsphilologie und der Geschichte, daneben aus der Statistik, der philologischen Datenverarbeitung, der Typographie und den electronic Humanities. Die unterschiedlichen Fachrichtungen, aus denen die Beiträge stammen, sind nicht nur Zeugnis der mannigfaltigen Interessensgebiete des geehrten Jubilars. Verbindendes aspect ist auch die seit Längerem andauernde Diskussion um die Integration digitaler Methoden und Verfahren in den Geisteswissenschaften. Die hier vereinten Beiträge dienen als punktuelle Bestandsaufnahme und Impulsgeber auf dem Gebiet der traditionellen und digitalen Geisteswissenschaften.

Show description

countinue reading

New PDF release: Erotic Revolutionaries: Black Women, Sexuality, and Popular

By Shayne Lee

Why is there no 'pro-sex' contingency in black feminist scholarship? Why accomplish that few African-American students expound on concerns celebrating woman sexual excitement? possibly the solutions to those questions stay inside a discursive matrix of sexual repression often known as the politics of respectability, and its rein on black sexual politics. In Erotic Revolutionaries: Black ladies, Sexuality, and pop culture, sociologist Shayne Lee steers black sexual politics towards a extra sex-positive trajectory. Introducing feminist research to a conceptual mZnage ^ trois of scripting thought, media illustration, and black sexual politics, Lee considers the ways that the feminist quest for social and sexual equality can delve into pop culture to work out the creation of subversive scripts for woman sexuality and erotic organization. while so much feminist scholarship underscores how sexual representations of black ladies in media are exploitative and challenging, Lee portrays black lady celebrities like Janet Jackson, BeyoncZ, Karrine Steffans, Zane, Tyra Banks, Juanita Bynum, Sheryl Underwood and plenty of extra as feminists of types who manage to pay for ladies entry to cultural instruments to renegotiate sexual identification and rejoice sexual employer and empowerment. Erotic Revolutionaries navigates the uncharted areas the place social constructionism, third-wave feminism, and black pop culture collide to find a brand new web site for sexuality reviews that's theoretically cutting edge, politically subversive, and stylistically chic.

Show description

countinue reading

Get Kunstvermittlung 2.0: Neue Medien und ihre Potenziale PDF

By Andrea Hausmann,Linda Frenzel

Die Neuen Medien eröffnen vielfältige Chancen für die Vermittlungsarbeit in Museen, Ausstellungshäusern und anderen Kultureinrichtungen. Vor allem ermöglichen sie eine verbesserte, direkte Einbeziehung der Besucher in die Inhalte. Die Auseinandersetzung mit Kunst wird so zu einem spannenden, partizipativen und interaktiven Erlebnis. Es ist Ziel dieses Buchs, die Potenziale der Neuen Medien für die Vermittlungsarbeit in Kunst und Kultur fundiert zu untersuchen und im Hinblick auf die Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Besuchern praxisnah zu beleuchten.

Show description

countinue reading

Download PDF by James Watson: Media Communication: An Introduction to Theory and Process

By James Watson

The fourth version of this crucial textual content presents a whole and well-rounded advent to the learn of media and communique within the glossy international. It explores the evolution of media and verbal exchange and surveys a whole diversity of media theories, utilizing those views to give an explanation for social matters and navigate the consistently transferring media panorama within the twenty first century. the hot version displays major modern advancements appropriate to the sector, together with the explosion of net use, the expansion of social media and significant adjustments within the journalism in recent times. nonetheless masking all the key subject matters for introductory media and conversation classes, the textual content attracts on present and widely-recognised examples in order that scholars can relate concept to their daily reviews of media. Written in a lucid and fascinating type, the chapters seriously learn the function, possession and constraints of media creation, yet helpfully make clear terminology and aspect scholars in the direction of additional examining and dialogue themes alongside the way in which. The publication stands as a useful source for all scholars of media stories, conversation reviews and journalism.

Show description

countinue reading

Download e-book for kindle: Mémoires et internet (French Edition) by Nicole Pignier,Michel Lavigne

By Nicole Pignier,Michel Lavigne

Les usages de l'internet : quelles conséquences sur los angeles mémoire humaine ? Des chercheurs nous font partager leurs réflexions, tant sur l. a. creation de mémoire individuelle, collective through les helps médiatiques propres à l'Internet, que sur le travail de mémorisation attainable through ces derniers. Les auteurs, issus de disciplines différentes, bouleversent les a priori sur los angeles query avec des angles d'approche complémentaires.

Show description

countinue reading

Download PDF by Tobias Lander,Beate Hofstadler,Marc Ries,Alice: Hegemonie und die Kraft der Bilder (Klagenfurter Beiträge

By Tobias Lander,Beate Hofstadler,Marc Ries,Alice Pechriggl,Anna Schober

Friedrich Schlegel hat mit Augenzwinkern festgestellt, »dass die Worte sich selbst oft besser verstehen, als diejenigen, von denen sie gebraucht werden«. Ähnliches lässt sich bezüglich Bildern festhalten: Ihre Wirkung kann von denen, die sie produzieren und in Umlauf bringen, nicht kontrolliert werden. Solche nicht kalkulierbaren Rezeptionsgeschichten, über die Bilder in Konstitutionsprozesse politischer Hegemonie verstrickt sind, werden in diesem Band in den Blick genommen. Dabei wird eine ›Übersetzung‹ zwischen politischer Theorie bzw. Philosophie und Bildforschung (Bildwissenschaft, Ästhetik, Kunstgeschichte) angestrebt.

Den eigendynamischen Verknüpfungen von Bildern, Wahrnehmungen und Handlungen kommt im Zeitalter des Zerbrechens von überlieferten Traditionen des Weltbegreifens, von ›Globalisierung‹ und der weiten Verbreitung von Medien wie movie, television, Video oder net eine besondere Bedeutung zu. Bilder halten unsere Gewissheiten am Platz und gestalten die Beziehungen zwischen Kulturen und Klassen mit.

Bislang stand die Frage im Vordergrund, wie Hegemonie - in kontingenter Weise und innerhalb der Pluralität sozialer Akteure - durch Sprache als dominanten Faktor hervorgebracht wird. Während additionally die bisherigen Theorien diese Prozesse aus linguistischer Perspektive betrachteten, konzentrieren sich die in diesem Band versammelten Beiträge darauf, das Konzept politischer Hegemonie eng an die Untersuchung von Bildwelten und des visuell Imaginären zu knüpfen - wobei nicht ein Gegensatz von Bild und Sprache angenommen wird, sondern eine wechselseitige Motivierung. Sie widmen sich dem Eigensinn von Bildern und deren Potenzial, Gegebenes herauszufordern. Die hier vorgestellten Ansätze befragen außerdem die Rolle, die Bilder sowohl für die Aufrechterhaltung als auch für den Wandel der Sichtbarkeitsordnungen in diktatorischen und demokratischen routine spielen.

Show description

countinue reading

New PDF release: Verlagswirtschaft: Ökonomische, rechtliche und

By Wulf D. von Lucius

three. Aufl., Neuauflage mit Schwerpunkt »Elektronisches Publizieren«

Wulf D. von Lucius stellt alle Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder im Buch- und Zeitschriftenverlag vor. Grundlagen, Funktionen und Zusammenspiel von Programmarbeit, Herstellung und Kalkulation, Werbung, Vertrieb, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden unter betriebs- und marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten erklärt. Gesonderte Kapitel behandeln innerbetriebliche organization und Projektmanagement, Zeitschriften und Anzeigengeschäft, rechtliche Grundlagen sowie die institutionellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Verlagsarbeit.

Einen besonderen Schwerpunkt in der three. Auflage bildet der Bereich »Elektronisches Publizieren«, der mit Matthias Ulmer und Hans Huck von zwei ausgewiesenen Experten als Koautoren erarbeitet wurde.

»Noch nie hat es eine so klare, so komprimierte und fundierte Einführung und Übersicht über die gesamte Verlagswirtschaft und damit über den gesamten Verlagsbuchhandel gegeben.«
Prof Dr. h.c. mult. Klaus G. Saur, Berlin

»Für alle, die an Hochschulen junge Menschen auf eine Tätigkeit im Verlagswesen vorbereiten, ist der UTB-Band ein Glücksfall, weil guy ihn uneingeschränkt und ohne Vorbehalt empfehlen kann.«
Prof. Dr. Ernst Fischer, Mainz

Show description

countinue reading

Download PDF by Anthony McCosker,Sonja Vivienne,Amelia Johns: Negotiating Digital Citizenship: Control, Contest and

By Anthony McCosker,Sonja Vivienne,Amelia Johns

With pervasive use of cellular units and social media, there's a consistent pressure among the promise of recent types of social engagement and the specter of misuse and misappropriation, or the chance of damage and harassment.

Negotiating electronic Citizenship explores the variety of stories that outline electronic citizenship. those variety from democratic routine that recommend social switch through social media systems to the realities of on-line abuse, racial or sexual intolerance, harassment and stalking. adolescents, educators, social carrier companies and govt specialists became more and more enlisted in a brand new push to outline and practice ‘good’ electronic citizenship, but there's little consensus on what this time period fairly skill and sparse research of the vested pursuits that force its definition.

The chapters probe the belief of electronic citizenship, map its use between coverage makers, educators, and activists, and determine avenues for placing the concept that to exploit in bettering the electronic environments and digitally enabled tenets of up to date social existence. The parts of electronic citizenship are dissected via questions of keep watch over over our on-line environments, the sorts of contest and activism and chances of electronic tradition and creativity.

Show description

countinue reading